Potenzierung

Heilpflanzen und viele Natur­substanzen, z.B. Mineralien und Steine enthalten starke arzneiliche Kräfte. Diese Heilkräfte müssen aus ihrem rohen Zustand erst aufgeschlossen werden. Eine Verdünnung würde zwar die Nebenwirkungen einer Substanz abschwächen, aber in gleichem Maße auch die Heilkräfte. Homöopathische Heilmittel werden deshalb in mehreren Arbeitsschritten durch stufenweises, abwechselndes Verdünnen und Schütteln einer Ausgangssubstanz hergestellt. Dieses Verfahren wird Potenzieren genannt.

Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie die Gleichung: *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.