Während der Behandlung

Homöopathie wirkt im ganzen Körper. Wenn Sie irgendwo in Ihrem Körper eine neue Beschwerde bekommen oder eine längst vergessene wiederkehrt, unternehmen Sie nichts und rufen Sie mich an.

Nach Beginn der Arznei­einnahme können sich Beschwerden vor­über­gehend ver­stärken. Diese Erstreaktion ist ein Zeichen der beginnenden Heilreaktion. Manchmal kann ein Haut­ausschlag auftreten. Es ist wichtig, dass Sie dann keine Salben auftragen, besonders kein Kortison.

Eine Akutkrankheit und ihre Behandlung beschleunigt oft den Heilungsprozess. Wenn Sie plötzlich krank werden, rufen Sie mich bitte an.

Machen Sie bitte einen Bogen um homöo­pathische ­­Mischpräpara­­te, ätherische Öle, Kampfer in Tropfen oder Salben, japanisches Heil­pflanzen­öl, Teebaumöl, Tiger­balsam, Kräuter­­bonbons, Parf­ums und Deos, Cola, Pfefferminz- und Kamillen­­tee.

K1024_2011 Praxis 003

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie die Gleichung: *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.